Druckansicht
2019-05 TV Apotheker: Sendungen im Mai 2019
 
Termine und Themen
 
Die tägliche TV-Illustrierte "Studio 2" wird Montag bis Freitag um 17.30 Uhr in ORF 2 ausgestrahlt. Die Sendung ist für Menschen, die von ihrem hektischen Leben heimkommen und entspannt in den Abend gleiten wollen. Die Zuseherinnen und Zuseher können es sich gemütlich machen mit den Moderatorenduos Verena Scheitz und Norbert Oberhauser bzw. Birgit Fenderl und Martin Ferdiny..
Das Moderationsteam (c) ORF„Studio 2“ versteht sich als Service für sein Publikum, beleuchtet Hintergründe zu aktuellen Ereignissen und gibt Tipps für ein besseres und schöneres Leben. Auch Gesundheit und Medizin kommen nicht zu kurz – für Menschen, die ihr Leben aktiv und fit gestalten wollen.

Am Mittwoch werden Gesundheitstipps unserer Fernsehapothekerinnen - alternierend Mag.pharm. Sonja Burghard und Mag.pharm. Irina Schwabegger-Wager - präsentiert. Holen Sie sich hier Informationen über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen von Arzneimitteln, wie man Hausmittel und Heilpflanzen richtig anwendet, zur Selbstmedikation und welche Fragen man in der Apotheke stellen kann und soll.
Nähere Informationen sowie Fragen oder Anregungen zu den Sendungen: tv.orf.at/studio2/

"Studio 2" Beiträge abspielen:

Sendungen vom Mai 2019

Mittwoch, 08.05.2019

Wie ein Inhalator funktioniert
Der Inhalator ist für Asthmatiker ein ständiger Begleiter und chronisch Kranke können damit umgehen. Neulinge tun sich jedoch mitunter schwer bei der Benutzung. Mag.pharm. Sonja Burghard erklärt, wie man den Inhalator richtig einsetzt. Der Druckgasinhalator sollte nach dem Abnehmen der Schutzkappe etwa fünf bis sechs Mal hin und her geschüttelt werden, damit sich Medikament und Treibmittel durchmischen.
Mittwoch, 15.05.2019Mittel aus der Apotheke für das Auge
Brennende, juckende oder tränende Augen sind oft eine Begleiterscheinung einer hartnäckigen Erkältung, können aber auch andere Ursachen haben. Augenerkrankungen sollten grundsätzlich immer ärztlich abgeklärt werden, weil sich auch hinter scheinbar harmlosen Erscheinungen eine schwerwiegende Augenerkrankung verstecken kann. In der Apotheke gibt es etwa Augentropfen oder Augensalben. Für Pollenallergiker gibt es Augentropfen mit antihistaminischen Wirkstoffen und Mastzellstabilisatoren.
Mittwoch, 22.05.2019
Talk mit der Apothekerin über Honig
Unsere Bienen produzieren fleißig Honig un der schmeckt nicht nur gut, sondern feiert auch in der Pharmazie eine Art "Comeback". Apothekerin Mag.pharm. Sonja Burghard erklärt wie und wofür Honig eingesetzt wird.
Mittwoch, 29.05.2019