Druckansicht
Teufelskralle lindert Gelenksschmerzen
 
Bei der Behandlung rheumatischer Erkrankungen spielen pflanzliche Arzneimittel eine interessante Rolle
 
Unter der Bezeichnung „Rheumatischer Formenkreis“ findet man veschiedenste Erkrankungen, die das Binde- und Stützgewebe betreffen.

Dazu zählen:

      • Der Weichteilrheumatismus
      • degenerative rheumatische Erkrankungen und
      • entzündliche Rheumaformen
Die degenerativen Erkrankungen, auch unter dem Begriff „Arthrosen“ bekannt, machen sich unter anderem durch Gelenksschmerzen bemerkbar.

Zur unterstützenden Behandlung dieser Erkrankungen ist die Teufelskralle - Harpagophytum procumbens – eine gut geeignete Arzneipflanze. Sie wirkt entzündungshemmend und unterdrückt den Abbau der Knorpelsubstanz in den Gelenken. Wie bei den meisten pflanzlichen Arzneimitteln setzt diese Wirkung aber nicht sofort ein. Die Teufelskralle sollte also über einen längeren Zeitraum in Absprache mit dem behandelten Arzt angewendet werden. Erfahrungen zeigen, dass Patienten, die Teufelskralle einnehmen, weniger Schmerzmittel (sogenannte nichtsteroidale Antirheumatika, NSAR) brauchen.

Verwendet werden die zerkleinerten und getrockneten Speicherwurzeln der Teufelskralle, in Österreich ist vor allem der Tee in Apotheken erhältlich. Da die Wirkstoffe wasserlöslich sind, ist diese Zubereitungsform sehr zu empfehlen. Teufelskrallen-Tee schmeckt bitter, es kann daher zu geschmacklichen Problemen kommen. Auch verstärkt er durch den Gehalt an Bitterstoffen die Magensaftsekretion, sodass er bei Gastritis sowie bei Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren nicht angewendet werden soll.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Teufelskralle als gut verträgliche unterstützende Therapie bei degenerativen Erkrankungen des Bewegungsapparates (Arthrosen, Osteoarthritis) empfohlen werden kann.

Zubereitung: 1 Teelöffel fein geschnittene Teufelskralle (ca. 4,5g) mit 300 ml kochendem Wasser übergießen und 8 Std. bei Raumtemperatur stehen lassen, dann abseihen; in drei Portionen über den Tag verteilt trinken.