Druckfenster schliessen
Sodbrennen - ein häufig unterschätztes Alarmsignal
 
Tipps von unserer TV-Apothekerin in der Sendung Heute Leben am 26.9. 2012
 
    Jeder fünfte Erwachsene leidet einmal pro Monat unter Sodbrennen, jeder zehnte zweimal pro Monat, ein geringer Prozentsatz sogar noch häufiger. Meist tritt ein sogenannter "Gelegenheitsreflux" nach üppigen Mahlzeiten auf. Treten jedoch die Beschwerden täglich oder mindestens zwei- bis dreimal pro Woche - in der Regel nach dem Essen, seltener als nächtliche Episoden - auf, liegt eine Refluxkrankheit (Gastroesophageal Reflux Disease - GERD) vor, die langfristig über den sogenannten Barrett-Ösophagus bis zu Speiseröhrenkrebs führen kann.

    TV-Apothekerin Mag.pharm. Sonja Wurst geht in der Sendung „Heute Leben“ am 26.9. 2012 auf die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten ein und gibt Tipps.



Staren Sie hier die Sendung vom 26.9.2012
.

Sodbrennen - was hilft, wenn es brennt
Brennen hinter dem Brustbein und im Rachen oder saures Aufstoßen, das sind die klassischen Symptome für Sodbrennen. In Österreich leidet jeder vierte Erwachsene daran. Sodbrennen entsteht, weil Magensäure in der Speiseröhre aufsteigt. Das ist das heutige Thema unserer Apothekerin Mag.pharm. Sonja Wurst.

Zur Wiedergabe bitte das Startsymbol links im Bild anklicken (Windows Media-Audio-/Videodatei 340 KBits/s)

.