Druckfenster schliessen
Abhängigkeiten und Süchte
 
Wichtige Anlaufstellen
 
Süchte und Abhängigkeiten haben viele Gesichter: Neben illegalen Drogen und Medikamenten sind es auch Alkohol und Nikotin, die in einem häufig unterschätzten Ausmaß zu Abhängigkeiten und Missbrauch führen.

Wenn in Österreich von Sucht die Rede ist, so steht die Alkoholabhängigkeit im Vordergrund: Rund 330.000 Personen sind alkoholkrank, weitere 900.000, darunter auch viele Jugendliche, sind alkoholsuchtgefährdet. Zwei Millionen der erwachsenen ÖstereicherInnen rauchen täglich Zigaretten. Rund 20.000 ÖsterreicherInnen sind von illegalen Drogen abhängig.

Einer adäquaten Aufklärung und Bewusstmachung über Süchte und deren Auswirkungen muss im Bereich der Gesundheitsförderung und Prävention eine zentrale Rolle zukommen. Dabei soll auch ein Netzwerk mit aktuellen Informationen helfen.

Wer Hilfe braucht, soll nicht lange suchen müssen: deshalb finden Sie hier eine Übersicht von wichtigen Anlaufstellen für Suchtkranke, deren Angehörige oder Betreuer.

Aktuelle Informationen zum Thema Sucht:

ChEckit! Diese Seite bietet ausführliche Darstellungen zu psychoaktiven Substanzen: Geschichte, Chemie, Gesetzeslage, Prozesse im Gehirn, mögliche Wirkungen, negative Effekte, mögliche Langzeitfolgen, Hinweise zu Mischkonsum, Methoden der Risk Reduction sowie ausgewählte links. Die Informationen werden laufend aktualisiert und ergänzt und entsprechen dem neusten Stand der wissenschaftlichen Forschung.

Information zu Drogen: Eine Datenbank der Giftzentrale der Universität Bonn (von Rauschpilzen bis zu Kokain).

Ecstasy: Gesamtübersicht der wichtigsten Tabletten-Formen (über 100 Fotos) mit näheren Beschreibungen.

Kleines Lexikon der Drogenszene: von A (für Amphetamin) bis Zwerge (für LSD-Trips)

Anlaufstellen für Suchtkranke:

Sucht und Drogenkoordination in Wien: Hier finden Sie eine Liste der niederschwelligen Beratungs- und Betreuungseinrichtungen (Stichwort „Jedmayer“), der Drogenambulanzen, stationären Einrichtungen und

Selbsthilfegruppen.

Alkohol: zu Hilfs- und Beratungseinrichtungen für Alkoholabhängige (alle Bundesländer), Anton Proksch-Institut

Thema Rauchen: das Nikotinistitut bietet Hilfestellung für die Raucher (Abstinenz zu erreichen, bzw. kontolliertes Rauchen, bzw. den Umstieg auf weniger schädliche Produkte)